ICEMAN von der Eselsmühle

Hier nun unsere Auktionsbullen für den Fleischrindertag in Alsfeld 2022

Never change a winning Team – so könnte man diese bewährte Anpaarung von Ironman x Ronja nennen. Bereits der dritte Vollbruder, der nun in Alsfeld zum Verkauf steht und sich mit einem RZF von 117 empfiehlt. Top Geburtsgewicht, super Eigenleistung, milchstarke Mutterline – was will man mehr?

Sein Vollbruder Idol (RZF 118) erzielte letztes Jahr den Tageshöchstpreis auf der Auktion in Alsfeld und Ingo (RZF 117) der erste Vollbruder aus der Linie deckt erfolgreich in Sachsen und schickt schon erste leistungsstarke Söhne zur Auktion der Masterrind.

PIT von der Eselsmühle  

Hier nun unsere Auktionsbullen für den Fleischrindertag in Alsfeld 2022

PIT, der Pedigree Bulle mit Elite Abstammung in unserem Aufgebot.

Die schwarze Schönheit (mit evtl. Rotfaktor) besticht mit bestem Angus Typ und bringt auf Vater- und Mutterseite allerhöchste Bewertungen in Exterieur und Leistung mit.

Seine Mutter Müsli mit dreimal 8 bewertet ist ein Hingucker mit top Charakter und viel Milch.

IKKE von der Eselsmühle

Hier nun unsere Auktionsbullen für den Fleischrindertag in Alsfeld 2022

Der AA Bulle IKKE - ein Ironman Sohn mit Zukunft, der noch voll in der Entwicklung steht, aber mit solider Leistung und einem angenehmen Temperament auffällt. Die tolle Oberlinie seiner typvollen Mutter, die aus dänischer Abstammung kommt, fällt sofort auf und ist auch bei ihm zu sehen.

Ein Jungbulle, der noch etwas Zeit braucht, aber eine sichere Genetik hat, die ihn insbesondere auch für den Einsatz auf Rinder prädestiniert.

Ikke mit seiner Mutter Fiona im Frühjahr 2021

Lover von der Eselsmühle

Hier nun unsere Auktionsbullen für den Fleischrindertag in Alsfeld 202

 

Der Lasse Sohn LOVER besticht nicht nur durch seinen extravaganten Namen, sondern auch mit sehr guter Eigenleistung, gutem Wuchs und Rahmen.

 

Seine großrahmige Mutter Maise stammt aus einer ausgesprochen fruchtbaren und langlebigen Mutterlinie welche, wie man an seinen täglichen Zunahmen sehen kann auch eine hohe Milchleistung mitbringt.

Der Mutter Vater Rocky ist Vater des Hessenchampion Ronaldo.

Ein Vollbruder von Lover war bereits in einer Herde im Deckeinsatz und hat 100% problemlose Kalbungen der Rinder (10) gebracht.

Von diesen drei Bullen bringen wir Söhne zum Fleischrindertagin Alsfeld 2022:

Ironman geb. 2015 - 9 8 8

Ironman ein echter Herzensbulle, der fünf Jahre lang bei uns im Einsatz war.

Selten hat man so einen Schatz im Stall, der in Charakter und Umgänglichkeit kaumzu übertreffen ist. Diese Ruhe gibt er auch an seine Nachkommen weiter, genauso wie sein feines Skelett und die Leichtkalbigkeit.

Seinen Lebensabend verbringt er nun bei bester Gesundheit auf einem schönen BIOLAND Betrieb in Schleswig Holstein – in einem großen Naturschutzgebiet mit Angus Rindern und Ponys, ganz so, wie er es gewohnt war!

Sein hoher RZF von 113 bei einer Sicherheit von 80% macht ihn zu einer sicheren Bank in der Vererbung!

 

Lasse geb. 2016 - 8 8 8

Ebenfalls ein Bild von einem Bullen ist Lasse, der sich als absoluter top Vererber in Sachen Fleischqualität entpuppt hat. Was wir selber bei der Direktvermarktung seiner Nachkommen schon bemerkten, bestätigte der Gentest auf Zartheit und Marmorierung. Hohe Werte und das bei einer ganz soliden Abstammung, wobei uns damals auch seine vollfleischige mit bestem Euter ausgestattete Mutter Blosom vom Erwerb dieses Bullen überzeugte!!

 

Pavarotti geb. 2018 - 8 9 8

Pavarotti beeindruckt uns immer mehr und hat sich, seit seiner Körung bestens entwickelt und ausgelegt. Mehr Länge und Fleisch geht, unserer Meinung nach, bei einem Angus Bullen nicht.

Seit 2020 im Einsatz und dies auch auf einem anderen Betrieb hat er mittlerweile schon über 50 agile Kälber gebracht, die durch Länge und Wüchsigkeit begeistern. Seine ersten Töchter sind super entwickelt und vielversprechende Jungrinder, die im Frühjahr belegt werden.

ANGUS VON DER ESELSMÜHLE

Hier liegen Sie richtig weil:

 

- unsere Kälber bis zum Absetzen 100% Kraftfutterfrei aufwachsen und

die täglichen Zunahmen nur durch die Milchleistung der Mutter und

Rauhfutter (Gras/Heu) erzielt werden!

 

- wir unsere Kühe auf viel Milchleistung selektiert haben (dies können wir

durch die unverfälschten Zunahmen ihrer Kälber bestens erkennen)

Die gute Rauhfutterverwertung unserer Herde beeindruckt uns oft selbst!!

Angus macht aus Gras das Geld – so soll es sein!!!

 

- Ruhe und Umgänglichkeit in unsere Herde durch die Mischbeweidung mit den

Pferden ein unbedingtes Muss ist!! (Die Pferdebesitzer müssen jederzeit

gefahrlos durch die Herde gehen können)

 

- Wir keine Tiere zur Zucht verkaufen, die wir nicht selber einsetzen würden.

Der Angus Typ muss sofort zu erkennen sein! Dazu zählt selbstverständlich

das rassetypische Exterieur!! Feines Skelett, Rumpftiefe, gute Euter,

langgezogene Keulen, gute Oberlinien etc.

 

- Kalbeverhalten und Geburtsgewichte sind wichtige Selektionskriterien für uns

und Transparenz nicht nur ein Wort!

 


Unsere Bullen werden fast immer auch auf anderen Betrieben eingesetzt.

Dies erhöht die Sicherheit in der geschätzten Vererbungsleistung (RZF).

So müssen die Bullen mit den unterschiedlichsten Kühen ihre Vererbungskraft unter Beweis stellen und der Züchter weiß dadurch wesentlich genauer, was ihn beim Kauf dieser Genetik erwartet.

Zu Verkaufen - Fleischrindertag 27.01.2021

Idol von der Eselsmühle (Katalog Nr. 7)

Geb. 07.12.2019

Geburtsgewicht 42 kg

RZF 118

Zunahme 1. Wiegung 1450 g/Tag

Zunahme 2. Wiegung 1642 g/Tag

Vater: Ironman

Muter: Ronja von der Eselsmühle 

Eine bereits bewährte Anpaarung, sein Vollbruder Ingo hat sich bereits im Deckeinsatz als sehr guter Vererber bewiesen.

 

Sieger beim Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau in Berlin 2019

Foto: H. Gengenbach, LLH

Durch unseren Sieg beim Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau und der Preisverleihung, die genau auf den Fleischrindertag 2019 gefallen ist, konnten wir leider 2019 keine Tiere mit nach Alsfeld nehmen.

Der Familienbetrieb Hoffarth zeichnet sich im Bewerbungsbereich "Gesamtbetriebliche Konzeption" unter anderem durch die folgenden Punkte als besonders preiswürdig aus: Betrieb seit Generationen in Familienbesitz, seit über 25 Jahren biologisch bewirtschafte, Entwicklung vom kleinen Nebenerwerbsbetrieb zum wirtschaftlich erfolgreichen und auf Vielfalt ausgerichteten Haupterwerbsbetrieb, vorbildliche artgerechte Tierhaltung im gesamten Betrie, eigene Energieversorgung sowie Integration vielfältiger Naturschutz- und Vogelschutzmaßnahmen

LINK zum Betriebspoträt und der Laudatio

https://www.oekolandbau.de/landwirtschaft/betrieb/wettbewerbe/bundeswettbewerb-oekologischer-landbau/preistraeger/2019/hof-eselsmuehle/

Fleischrindertag 2018

Auch dieses Jahr wieder.... Fleischrindertag Ende Januar in Alsfeld ;)

Wir hatten dieses Jahr ein Rind, eine Kuh mit Kalb und 2 Bullen zur Körung und Auktion dabei.

Heiderose eine Eros Tochter, hat mit ihrem Bullenkalb, einem Louis Sohn, in einer starken Klasse der Angus Kühe mit Kalb, den 1b Platz belegt.

Heiderose - Foto: Heinrich Schulte, Mendig

Unsere beiden Bullen Linus, ein Louis Sohn, wurde mit drei mal 8 gekört. Lars, ebenfalls ein Louis Sohn, wurde mit 8 7 7 gekört.

Beide Bullen fanden auf der Auktion neue Besitzer, denen wir viel Erfolg mit den Beiden wünschen.

Linus - Foto: Heinrich Schulte, Mendig

HESSISCHER FLEISCHRINDERTAG 2017

Jedes Jahr Ende Januar, darf ein Teil unserer Angus Belegschaft die Reise in die Hessenhalle nach Alsfeld antreten, um zur Körung, Auktion und Schau präsentiert zu werden.

Zur Körung stellten wir dieses Jahr den roten TONI, einen Sohn von Tenno aus einer Rocky Tochter vor. Er wurde auf der Auktion in einen Zuchtbetrieb nach Thüringen ersteigert. Wir wünschen den neuen Besitzern viel Erfolg und Freude mit ihm.

Sehr erfreut waren wir über die gute 1b Platzierung unserer schwarzen Angus Färse RONJA ( von Skyline – Sakic aus der Ricarda von Theo) Sie schaffte es damit bis zur Endausscheidung zum Siegerrind, wo sie knapp geschlagen wurde.

Ronja

Unser Herdenbulle LOUIS nun knapp vier Jahre alt und ein wahrer Schatz im Umgang, brachte 1090 gut verteilte Kilo auf die Waage. In einer sehr starken Bullenklasse lief er schließlich auf den dritten Rang.

Louis

Eine große Überraschung für uns war RONALDO. Der fünfjährige schwarze Rocky Sohn aus einer Casanova Tochter, ist von uns gezüchtet und zeigte sich top konditioniert und bestens herausgebracht von Familie Holland – Lenz aus Neustadt.

Absolut brav und souverän im Auftreten, bestens aber nicht übertrieben bemuskelt, großrahmig, korrekt im Gang, gute Klauen, klare Beine, breit und super Oberlinie... wir konnten uns kaum satt sehen.

Er überzeugte jedoch nicht nur uns, sondern auch die Richter, denn er wurde nicht nur Siegerbulle der Rasse Angus, sondern auch HESSENCHAMPION 2017 !

Eine tolle Werbung für die Rasse Angus, die Langlebigkeit, hohe Funktionalität und Charakter in eindrucksvoller Weise demonstriert.

Ein dicker Glückwunsch an Familie Holland - Lenz die ihn so toll präsentierte!

In 2008 hat sein Großvater Casanova denselben Erfolg in Alsfeld feiern können!

Hessen-Champion Ronaldo, Foto: Heinrich Schulte, Mendig

HESSISCHER STAATSEHRENPREIS

Ja, das war schon eine EHRE, denn die hessische Staatsministerin Prisca Hinz kam höchstpersönlich vorbei, um uns den Staatsehrenpreis für unsere Anguszucht zu überreichen!! Da waren wir schon mächtig stolz und auch darüber, dass viele weitere Gäste kamen, die diesen schönen Tag mit uns verbracht haben und dann auch noch sehr liebenswerte Grußworte im Gepäck hatten …..

...und wenn mein Lecker Hessen Pendant Elisabeth in der Küche bei den Vorbereitungen hilft, muss ich nicht extra erwähnen, dass unser Catering super war ; )

weitere Bilder...

Alle Jahre wieder... Fleischrindertag 2016

Ende Januar durfte ein Teil unserer ANGUS – Belegschaft zum Kurzurlaub nach Alsfeld in die Hessenhalle, auf den hessischen Fleischrindertag.

Wir hatten dieses Jahr ein Rind, eine Kuh mit Kalb und 2 Bullen zur Körung und Auktion dabei.

Unsere Maxima, eine Rocky ( Rito9M9 ) Tochter, mit ihrem zweiten Kalb Laptop, ein Louis ( ML. Limited ) Sohn, konnte souverän die Klasse der Kühe mit Kalb gewinnen und wurde somit Landessiegerin.

Maxima mit Laptop - Foto: Heinrich Schulte, Mendig

Unser Rind Murmel, eine Iron Ore Tochter, konnte sich in einer starken Klasse der Angus Jungrinder sehen lassen und belegte dort den 1d Platz.

Murmel - Foto: Heinrich Schulte, Mendig

Unsere beiden Bullen Axel, ein Archie Sohn, wurde mit drei mal 8 gekört. Torro, ein Tenno ( Thump ) Sohn, wurde mit 8 8 7 gekört.

Beide Bullen fanden auf der Auktion neue Besitzer, denen wir viel Erfolg mit unseren beiden „ Jungs“ wünschen ; ) !!

Axel - Foto: Heinrich Schulte, Mendig

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Am 18. Januar 2016 führte der Bundesverband Angus-Halter im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin die 2. Angus-Jungrinder-Bundesschau durch.

Wir haben dort mit unserem Rind Mercedes, einer Red Ozzo Tochter, teilgenommen und haben in einer sehr starken Klasse der Angus Jungrinder den 1c Platz belegt.

Foto: Heinrich Schulte, Mendig

Unser Neuer

LANCER mehr....

Fleischrindertag 2013

 „The same procedure as every year....“ Ende Januar Fleischrindertag in der Hessenhalle in Alsfeld mit Körung, Zuchtschau und Auktion!

Wir hatten dieses Jahr 2 Bullen zur Auktion, 2 Rinder und eine Kuh mit Kalb zur Schau dabei. Unsere beiden Bullen wurden beide sehr zufriedenstellend gekört, der Rocky Sohn RONALDO drei mal mit der Note 8 und der Dj Sohn DONALD mit den Noten 8 8 7. Beide wurden am Samstag bei der Auktion verkauft und können nun in neuen Herden ihr Bestes geben um gute Zuchttiere, sowie Absetzer zu produzieren.

Mit den Ergebnissen der Zuchtschau sind wir auch sehr zufrieden.

Unsere beiden Rinder Lotte ( von unserem in 2011 in die Schweiz verkauften DJ einem Design Sohn aus unserer Landessiegerkuh von 2010 Heidin) und Heidi ( Tochter von Heidin und Rocky – einem Rito 9M9 Nachkommen) belegten jeweils Rang 3 in den großen und qualitätsvollen Klassen bei den Angus Jungrinder.

Unsere Kuh Lettchen eine Ambush Tochter mit ihrem Kalb Lilly (von unserem jetzigen Herdenbullen Eros) gewannen erst ihre Klasse und wurden am Ende Reservesiegerin bei den Angus Kühen.

Wenn nach drei Tagen Alsfeld hin und her – vorher Tiere führig machen, waschen, jede Menge Sachen packen usw. alle wieder gesund und munter zu Hause oder im Stall gelandet sind und man auch noch so erfolgreich war – ja dann kann man getrost sagen : Der „alljährliche Stress“ hat sich gelohnt. : )

 

Fleischrindertag 2012

2012 wurde unser Rind Hera eine GO Tochter, in einer starken Konkurenz der Jungdrinder Angus , Reservesiegerin. Unser zweites Rind Mika eine Rocky Tochter. wurde in ihrer Klasse zweite.

Beide Bilder Hera

Fleischrindertag Alsfeld 2010

Auch 2010 waren wir wieder auf dem Fleischrindertag in der Hessenhalle in Alsfeld vertreten.

Mit insgesamt vier Bullen, die für die Auktion bestimmt waren und auch allesamt den Besitzer wechselten, desweitern hatten wir noch zwei Tiere für die Schau dabei.

Das waren zu einem das Rind Moldau, eine Design Tochter, die in ihrer Klasse bei starker Konkurrenz den zweiten Platz belegte.

Zum anderen hatten wir noch die Kuh Heidin dabei, welche Landessiegerin bei den Angus geworden ist.